Pressekontakt

Sie sind Pressevertreter und haben eine Frage? Wenden Sie sich bitte per E-Mail an presse@enstroga.de oder rufen Sie uns an unter Festnetz: 030 40 91 91 31 (üblicher Ortstarif aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können gegebenenfalls abweichen)

Berlin, 5. Dezember 2018 - Das Team der ENSTROGA hat in den vergangenen Monaten mit vereinten Kräften daran gearbeitet, den Webauftritt komplett neu zu konzipieren, zu gestalten und zu überarbeiten. Nun ist es soweit und der Energieversorger präsentiert sich in neuem Gewand. Die Unternehmenswebseite ist jetzt wieder auf dem neuesten Stand was die Technik sowie ein hervorragendes Surferlebnis angeht.

Schneller und besser erreichbar

Die neue Internetpräsenz der ENSTROGA spiegelt einfach viel besser wider, wofür das Unternehmen als Energieversorger steht, was für die Kunden erreicht werden soll und wofür die ENSTROGA einsteht. Die neue Webseite ist nun noch besser gegliedert, alle Informationen sind leichter und schneller erreichbar.

Stabilität für Kunden und Partner

Nach sorgfältiger technischer und inhaltlicher Überarbeitung, wurde nicht nur das Design modernisiert und erneuert, sondern auch auf einer neuen, stabilen „Oberfläche“ gebaut. Vor allem ging es um die Anpassung der Inhalte an die Bedürfnisse der Kunden und Geschäftspartner, die online immer häufiger über mobile Endgeräte auf den Seiten der ENSTROGA unterwegs waren.

ENSTROGA noch nutzerfreundlicher

Besuchen Sie uns und entdecken Sie, wie schnell wir Ihnen die Informationen bereitstellen, die Sie brauchen und geben Sie uns gern Ihr Feedback, wie zufrieden Sie mit uns sind. Wir freuen uns und sind für Anregungen und Anmerkungen genauso offen wie für Lob oder Kritik.
Wien, 03. Mai 2018 - In der aktuellen Stromanbieterstudie 2018 hat die österreichische Gesellschaft für Verbraucherstudien GmbH (ÖGVS) 46 national tätige Anbieter getestet. Dabei belegte die Wiener ENSTROGA GmbH sowohl insgesamt, als auch in der Teilkategorie Konditionen, einen der vorderen Plätze. Im Zuge der Stromanbieterstudie wurde von Experten der ÖGVS in Kooperation mit dem Wirtschaftsmagazin Trend und dem Tarifvergleichsportal durchblicker.at nach den Testkriterien Konditionen, Service, Angebot, Internet untersucht.

2. Platz bei den Konditionen

In der Gesamtbewertung nahmen insbesondere die Konditionen eine tragende Rolle mit einer Gewichtung von 50 % ein. Dazu wurden die jeweils günstigsten Tarife in drei Verbrauchsfällen verglichen. Hier zeigten sich deutliche Unterschiede im Preisgefüge der Tarife, die vom günstigsten bis zum teuersten Anbieter im oberen zweistelligen Bereich lagen. Die ENSTROGA positionierte sich in dieser Testkategorie auf einem hervorragenden 2. Platz und kann sich damit zu den günstigsten Energieanbietern zählen.

Im Gesamtergebnis Vierter

Auch in den anderen Testkategorien, die die anderen 50% der Bewertung ausmachten, zeigte die ENSTROGA GmbH, dass sie bestens für die Kunden in Österreich aufgestellt ist. So erreichte der Wiener Energieversorger im Gesamtergebnis den 4. Platz und setzte sich damit gegen den Großteil der 46 getesteten Mitanbieter durch.
Berlin, 26.April 2018 - Der Berliner Energieversorger ENSTROGA AG erhält das Siegel „Ausgezeichnet“ in der aktuellen Versorgerstudie von STUDIE360 für seinen besonderen Service. STUDIE360 ist ein Verbraucherportal, das in ganz Deutschland Energieanbieter und ihre Leistungen ganz genau beleuchtet. Das Team, welches aus Kommunikationsspezialisten und Analysten besteht, kennt sich bestens in der Energiebranche aus und stellt seine Expertise den Kunden zur Verfügung. Mithilfe des Siegels von STUDIE360 können die Endverbraucher transparente und faire Energieversorger erkennen. In der aktuellen Studie wurden Kriterien, wie Sicherheit und Servicekultur betrachtet. Aber auch Vertragskomponenten, zu denen beispielsweise die Laufzeit gezählt wird, gehörten zum Fragenkatalog der Tester. „Mit einem Ergebnis von 84,3% setzt der Energieversorger aus Berlin vorbildliche Maßstäbe in der Energiewirtschaft und bietet faire und transparente Vertragskomponenten. Die ENSTROGA AG wird den Nutzern des Verbraucherportals www.studie360.de nun empfohlen und darf sich als fairer und transparenter Energieversorger ausweisen“, lautet das positive Urteil von STUDIE360. Das gesamte Team der ENSTROGA AG freut sich über die Prämierung mit dem Siegel „Ausgezeichnet“ der STUDIE360 und wird auch weiter dafür sorgen, dass die Kunden auf faire Preise, top Service und eine unkomplizierte Abwicklung vertrauen können.
Berlin 03. April 2018 - Der Berliner Energieversorger ENSTROGA AG war beim diesjährigen unabhängigen Test „Stromanbieter 2018“ der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV) dabei und hat in der Testkategorie Preise Ökostrom eine TOP 10 Platzierung errungen. Der Test wurde im Januar bzw. Februar bei insgesamt 113 Energieanbietern durchgeführt, bei 92 wurden darüber hinaus auch die Ökostromtarife bewertet. Insbesondere das Kriterium Preis, welches für die Verbraucher oft eine ausschlaggebende Rolle bei der Wahl des Anbieters spielt, floss mit 50 % in die Gesamtbewertung ein. Hierzu wurden Bewertungsfälle in über 12 Städten auf Grundlage von drei unterschiedlichen Verbrauchsfällen für Privatkunden hinzugezogen. Weitere Bewertungskriterien waren etwa Service oder der Internetauftritt. Die ENSTROGA AG konnte besonders mit ihrer Preisstruktur bei den Ökostromtarifen die Tester überzeugen und wurde damit zu einem der 10 besten Energieanbieter in dieser Kategorie gekürt. Mehr Informationen zu den Ökostromtarifen der ENSTROGA AG: https://www.enstroga.de/oekostrom
Berlin 09. August 2017 - Die ENSTROGA AG erzielte in der diesjährigen Gasanbieter-Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) und dem Nachrichtensender n-tv, der regelmäßig über Nachrichten aus aller Welt berichtet, ein sehr gutes Ergebnis. In der Kategorie „Konditionen“ konnte der Berliner Energieversorger überzeugen und sich das höchste Qualitätsurteil sichern. Im Rahmen der Konditionenanalyse von DISQ und n-tv wurden stichtagbezogen die Tarifkosten und Vertragsbedingungen von 31 Gasanbietern in München, Berlin, Köln und Hamburg untersucht. Dabei interessierten die Tester die Kosten für einen Single-Haushalt mit 7.000 kWh/Jahr, einen Zwei-Personen-Haushalt mit 13.000 kWh/Jahr, einen Familien-Haushalt mit 20.000 kWh/Jahr sowie die Kosten für den Haushalt einer Großfamilie mit 31.000 kWh/Jahr. Die ENSTROGA ging mit dem Tarif „meinGas“ ins Rennen und konnte in jeder der vier Städte einen der vorderen Plätze einnehmen. Im Gesamturteil ergab sich für die Konditionen damit ein „sehr gutes“ Qualitätsurteil.

Gas oder Strom – günstige Konditionen bei ENSTROGA

Mit dieser hervorragenden Bewertung knüpft die ENSTROGA an ihr sehr gutes Ergebnis in der diesjährigen DISQ Stromanbieter-Studie an: Im Frühjahr dieses Jahres bewerteten DISQ und n-tv die Konditionen regionaler und überregionaler Stromanbieter. Auch hier lagen die Stromtarife der ENSTROGA auf den vorderen Rängen und erzielten die Bestnote „sehr gut“. Die aktuelle Studie bestätigt damit ein weiteres Mal, dass günstige Preise bei ENSTROGA selbstverständlich sind, egal ob es sich um einen Gas- oder Stromtarif handelt.
Berlin, 31. Juli 2017 - Die Berliner ENSTROGA AG hat sich in einer aktuellen Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV) und dem Nachrichtensender N24 als einer von 80 vorwiegend nationalen Gasanbietern erneut beweisen können. Untersucht wurden die Kriterien Preise, Service, Tarifoptionen und Internetauftritt. In der wichtigsten Kategorie „Preise“ konnte sich die ENSTROGA in den TOP 10 platzieren und einen tollen 12. Platz in der Gesamtwertung einnehmen, wie der Pressesprecher des Energieversorgers Martin J. Münzel jetzt verkündete.

Preise der ENSTROGA in den TOP 10

Das unabhängige Forschungsinstitut DtGV liefert regelmäßig Orientierungshilfen für Verbraucher durch fundierte und objektive Branchenstudien. So wurden kürzlich in Kooperation mit N24 insgesamt 80 Gasanbieter unter die Lupe genommen. Auch die ENSTROGA schickte ihre Gastarife ins Rennen. „Wir legen großen Wert auf unabhängige Studien, da wir so zuverlässige Einschätzungen von außen erhalten, die für unsere Kunden, wie für uns, sehr wertvoll sind“, so Martin Münzel. Bei der aktuellen Untersuchung interessierten die Tester dabei insbesondere die Preise der jeweils günstigsten Tarife der Anbieter. Diese nahmen mit einer Gewichtung von 50 % auch den wichtigsten Teil der Untersuchung ein. Beurteilt wurde in 12 Städten (unter anderem Berlin, Bremen und München) und anhand von 3 Verbrauchsfällen (4.000, 10.000, 20.000 kWh). Dabei wurden Tarife mit Vorkasse, Kaution oder Boni nicht berücksichtigt. Die Messung fand zum Stichtag am 8. Mai dieses Jahres statt. Insgesamt zeigte sich, dass unabhängige Gasversorger nach wie vor größtenteils günstiger als Stadtwerke sind. Zu diesen kann sich auch die ENSTROGA zählen, denn mit 91 % Zielerreichung in der Teilkategorie Preise war der Berliner Energieversorger einer der günstigsten Gasanbieter der Studie und konnte sich damit in den TOP 10 platzieren. Münzel kommentiert nicht ohne Stolz: „Unter den TOP 10 zu sein ist absolut klasse und bestätigt uns darin, unserem Ziel als günstiger Energieversorger gerecht zu werden“.

Gesamtwertung: ENSTROGA auf Platz 12

Neben den Preisen interessierte für die Gesamtbewertung auch die Qualität des Service sowie eine Analyse der Tarifoptionen. Unter diesen wurden die verschiedenen Tarifarten je Anbieter inklusive Tarifen mit und ohne Boni gefasst. Zuletzt schauten das Forschungsinstitut DtGV und der Nachrichtensender N24 bei Ihrer Studie auch auf den Internetauftritt der jeweiligen Anbieter. Hier lag der Fokus auf Informationsgehalt, Übersichtlichkeit und Transparenz. In allen vier Kategorien konnte die ENSTROGA zeigen, dass sie konkurrenzfähig gegenüberüber den Mitbewerbern ist und damit einen guten 12. Platz unter den insgesamt 80 Teilnehmern der Studie für sich beanspruchen kann. Die ENSTROGA AG freut sich über beide Ergebnisse, will sich darauf aber auch nicht ausruhen. So zieht Martin Münzel eine zukunftsorientierte Bilanz: „Uns spornen die tollen Leistungen an, den bisherigen Weg weiter zu gehen. Wir arbeiten ständig daran, uns zu verbessern, denn nur so können wir unseren Kunden langfristig die beste Qualität zu günstigen Preisen liefern.“
Berlin, den 12. April 2017 - Das unabhängige Forschungsinstitut DtGV, die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH, hat in Kooperation mit N24 auf der Suche nach den besten Energieversorgern, 111 national tätige Stromanbieter untersucht. Im Gesamtergebnis landete die Berliner ENSTROGA AG dabei in den Top 5 unter allen teilnehmenden Energieversorgern.

Preise im Focus der Untersuchung

In einem sich ständig verändernden Strommarkt ist die regelmäßige Überprüfung durch unabhängige Institutionen ein wichtiges Hilfsmittel. Nur so erhält der Verbraucher einen aussagekräftigen Überblick über die Energieanbieter, der sich nicht allein durch die Platzierung auf den bekannten Vergleichsportalen stützt. In der aktuellen Studie des DtGV und N24 wurden die Stromversorger umfassend geprüft. In den vier Kategorien Preise, Kundenservice, Tarifoptionen und Internetauftritt galt es das Stromangebot zu vergleichen. Gemessen wurden die günstigsten Tarife über 12 verschiedene Städte (Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart) und in 3 unterschiedlichen Verbrauchsfällen. Dabei wurden Tarife mit Vorkasse, Kaution, Paket- oder Volumenmodell sowie Boni nicht berücksichtigt. Der Preis nahm mit einem Anteil von 50 % die wichtigste Rolle ein. In der Gesamtwertung der Tarife flossen Service und Tarifoptionen gleichermaßen noch mit 20 % ein. Das Internet bzw. der Internetauftritt des Anbieters stellten die übrigen 10 %.

ENSTROGA bleibt günstig

Insbesondere bei den Preisen ging die Schere zwischen den Anbietern weit auseinander. Immer noch sind es hier generell eher die Stadtwerke, die teurere Tarife anbieten, als alternative Stromversorger. Die ENSTROGA bewies mit der aktuellen Studie erneut, dass sie nach wie vor zu den günstigsten Anbietern am Markt gehört. Das überzeugende Bild des Berliner Energieversorgers wurde von der guten Bewertung der Tarifoptionen abgerundet. „Je mehr Varianten der Anbieter offeriert, umso genauer kann der Kunde das Angebot auf seine Bedürfnisse zuschneiden“, so die DtGV über das untersuchte Kriterium. Aber auch beim Service, bei dem es um die Kommunikation per E-Mail und Telefon mit dem Kunden ging, machte der Berliner Versorger eine gute Figur. Ganze 92 % der gesamtmöglichen Punkte holte die ENSTROGA sogar bei der Bewertung ihres Internetauftritts. Insgesamt landete die ENSTROGA in der Gesamtwertung damit auf dem 5. Platz.

In Stuttgart auf Platz 1

Und nicht nur das tolle Gesamtergebnis kann sich sehen lassen, auch in der regionalen Auswertung erzielte die ENSTROGA in allen 12 untersuchten Städten hohe Ränge und war überall in den Top 10 vertreten. Absolutes Highlight: In Stuttgart konnte die ENSTROGA alle anderen Anbieter hinter sich lassen und sicherte sich so den 1. Platz! Sowohl das Top-Ergebnis aus Stuttgart, als auch die hohe Platzierung in der Gesamtauswertung wurden selbstverständlich gebührend vom ENSTROGA-Team gefeiert, das weiter dafür sorgen wird, günstige Energie zu fairen Konditionen für die Verbraucher zur Verfügung zu stellen.
Berlin, den 10. April 2017 - Auch in diesem Jahr konnte die ENSTROGA AG bei der Stromanbieter-Studie von n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) überzeugen. In der Bewertung der Konditionen erzielte der Energieversorger für Strom und Gas aus der Bundeshauptstadt ein „sehr gutes“ Qualitätsurteil und gehört damit weiterhin zu den Anbietern mit der attraktivsten Preisstruktur am Markt.

Studie bestätigt kostengünstige Tarife der ENSTROGA

Günstige Preise und faire Vertragsbedingungen gehören bei der ENSTROGA seit jeher zu den festen Leitlinien des Unternehmens. Und dass sich das bis zum heutigen Tage nicht geändert hat, wurde mit der aktuellen Studie des Nachrichtensenders n-tv und DISQ erneut unter Beweis gestellt. In dem überregionalen Test wurden insgesamt 31 Stromanbieter untersucht. Dazu zählten auch die Grundversorger der vier größten deutschen Städte - Berlin, Hamburg, München und Köln – die als Referenzstädte zur Ermittlung der Daten dienten. Ein Schwerpunkt der Untersuchung bildete die Analyse der Vertragskonditionen. Hier wurden die Preise und Vertragsbedingungen genauestens unter die Lupe genommen. Dabei machte die Höhe des Tarifs 70 % der Endbewertung aus und die Vertragsbedingungen flossen mit 30 % in das Gesamturteil ein. Begutachtet wurden die Tarife über vier Verbrauchergruppen (1 Personen-Haushalt (2.000 kWh), 2 Personen-Haushalt (3.500 kWh), Familien-Haushalt (5.000 kWh) und Großfamilien-Haushalt (7.500 kWh)). Bei den Vertragsbedingungen interessierte das Expertenteam besonders die Vertragslaufzeit, die Kündigungsfrist, die automatische Vertragsverlängerung, die Laufzeit der Preisgarantie, die Ausgestaltung der Preisgarantie und auch die Höhe der angebotenen Bonuszahlung. Sowohl in Berlin, Hamburg, München und auch Köln konnten sich die ENSTROGA-Tarife gegen die Konkurrenz behaupten. Die ENSTROGA platzierte sich damit in der Top-Riege der günstigsten Anbieter, so dass in der Gesamtwertung in der Kategorie „Konditionen überregionale Stromanbieter“ das Qualitätsurteil verdientermaßen „sehr gut“ ausfiel.

Anbieterwechsel lohnt sich

Ein wichtiges Fazit für Verbraucher zieht das Deutsche Institut für Service-Qualität ebenfalls in der aktuellen Studie: Durch einen Wechsel des Energieanbieters können die Verbraucher bis zu 30 % Ihrer Kosten einsparen. Insbesondere dann, wenn sie noch durch einen örtlichen Grundversorgungstarif beliefert werden, ist das Sparpotential hoch. Je nach Verbrauch, dem Standort und den derzeitigen Belieferungskonditionen, können mit einem günstigen Tarif so mehrere hundert Euro gespart werden. Angespornt durch das Fazit der Tester und bestätigt durch das gute Ergebnis wird die ENSTROGA daher auch künftig an ihrem Ziel festhalten: Jedem Verbraucher die bestmöglichen Konditionen zu bieten und durch eine faire Kundenbeziehung das gegenseitige Vertrauen langfristig zu stärken. Überzeugen Sie sich selbst von ENSTROGA und unseren günstigen Konditionen unter: www.enstroga.de
Berlin, 30. Dezember 2016 - Strompreisvergleiche sind nach wie vor ein wichtiges Hilfsmittel bei der Ermittlung eines seriösen Energieanbieters sowie eines günstigen Tarifs, um sich in der großen Angebotsauswahl des Strommarktes zurecht zu finden. So unterstützt auch die Stuttgarter Zeitung ihre Leser regelmäßig bei der Suche und hat die regional angebotenen Stromtarife kürzlich einer kritischen Bewertung ihrer Preisstruktur unterzogen. In diesem Jahr konnte die Berliner ENSTROGA AG sowohl in der Kategorie Singlehaushalte, wie auch Familie erneut mit Top-Ergebnissen überzeugen.

Jetzt ist die richtige Zeit zu wechseln!

Ein Vergleich der Preise ist aktuell besonders interessant, da bei vielen Grundversorgern spätestens zum Jahreswechsel Preiserhöhungen angesetzt sind. Aber auch, wer bereits über einen unabhängigen Energieanbieter mit Strom beliefert wird, sollte die Preisentwicklung am Markt im Auge behalten und vergleichen. Ein Wechsel zu einem günstigeren Energieanbieter kann sich auch hier lohnen. Bei dem aktuellen Strompreisvergleich der Stuttgarter Zeitung wurden insgesamt 49 Versorger unter die Lupe genommen. Schon bei der Vorauswahl wurde dabei sichergestellt, dass ausschließlich Energieanbieter berücksichtigt wurden, die sowohl mit ihren Geschäftsbedingungen, als auch in Vergleichsportalen nicht negativ aufgefallen sind.

Singlehaushalte sparen mit EinfachNatur am meisten

Die ENSTROGA AG nahm bereits mehrfach an dem Strompreisvergleich der Stuttgarter Zeitung teil. So konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr schon auf den vorderen Plätzen glänzen (https://www.enstroga.de/news/enstroga-ag-regional-und-deutschlandweit-auf-den-top-plaetzen). Im aktuellen Test steigerte die ENSTROGA AG ihr gutes Ergebnis bei den Stuttgarter Singlehaushalten jetzt sogar noch: Der Tarif EinfachNatur ist ganze 7 Euro günstiger, als der im vergangenen Jahr bestprämierte Tarif eines anderen Anbieters in dieser Kategorie. Bei einem Verbrauch von 1.500 kWh können mit EinfachNatur somit ganze 142 Euro gegenüber der Grundversorgung eingespart werden. Aber auch für Stuttgarter Familien mit einem Verbrauch um die 4.000 kWh ist der Tarif eine absolut attraktive Wahl, was mit einem verdienten vierten Platz bestätigt wurde.

EinfachNatur – mehr als „nur“ günstig

Über seinen günstigen Preis hinaus, kann EinfachNatur mit kundenfreundlichen Konditionen punkten. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von nur 12 Monaten und der Möglichkeit anschließend monatlich zu kündigen sowie einer ebenfalls 12-monatigen Preisgarantie, entspricht dieser Tarif den Vorgaben von Verbraucherschützern. Darüber hinaus ist EinfachNatur – auch wenn das bei dem Vergleich nicht die vorrangige Rolle gespielt hat – ein Ökostromtarif. Genauer gesagt: Mit EinfachNatur erhalten Sie Strom, der aus Wasserkraft gewonnen wurde. Zusätzlich ist dieser Tarif, wie auch alle anderen Ökostromtarife der ENSTROGA, RenewablePLUS zertifiziert. So haben Sie die Garantie erneuerbare Energien zu fördern und können sich sicher sein, ein günstiges und nachhaltiges Produkt zu erhalten. Natürlich ist EinfachNatur auch über die Grenzen Stuttgarts hinaus ein attraktiver Tarif. Mit unserem Tarifrechner können Sie sich für Ihr Postleitzahlengebiet umgehend und kostenlos ein unverbindliches Angebot anzeigen lassen. Probieren Sie es doch gleich einmal aus!
Berlin, 5. Dezember 2016 - Die aktuelle Strompreisanalyse des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) lässt Energieversorger und Verbraucher gleichermaßen aufhorchen. Die Analyse der langfristig beobachteten Entwicklung legt offen, was viele längst geahnt haben: Die staatlichen Belastungen beim Strompreis werden im Jahr 2017 ein neues Rekordhoch erreichen. Was müssen die Stromkunden wissen? Was können Sie unternehmen, um dennoch günstigen Strom zu beziehen? Der unabhängige Berliner Energieanbieter ENSTROGA AG informiert über die Entwicklung und zeigt Maßnahmen auf, die helfen.

Nicht alle Bestandteile des Strompreises steigen

Die gute Nachricht zuerst: Einige Bestandteile des Strompreises steigen in 2017 nicht an. Das ist zunächst ein Grund zur Erleichterung für die Verbraucher. Es kommt aber insgesamt zu einer Erhöhung des Gesamtstrompreises für 2017. Diese Entwicklung geht vor allem auf die gesetzlich festgelegten Steuern, Abgaben und Umlagen zurück, die den Löwenanteil des Strompreises bilden.

Was beeinflusst die Strompreisentwicklung?

Im Preis einer Kilowattstunde Strom sind einige staatliche Preisbestandteile verborgen. Diese machen zusammen sogar fast die Hälfte des Gesamtpreises aus! Umgerechnet auf alle Verbraucher bedeutet das, dass im kommenden Jahr für diese Bestandteile 35 Milliarden Euro ausgeben werden müssen. Diese Summe teilt sich mittlerweile auf 8 unterschiedliche staatlich angeordnete Komponenten auf. Bei einem mittleren Jahresverbrauch von 3.500 kWh werden rund 54 % auf gesetzliche Steuern, Abgaben und Umlagen veranschlagt. Zusammen mit den Netzentgelten – diese machen nochmal durchschnittlich 24 % des Gesamtpreises aus – liegt der Bestandteil, der der staatlichen Regulierung unterliegt, bei insgesamt 78 %. In 2017 werden vermutlich in etlichen Regionen Deutschlands auch die Netzentgelte weiter steigen.

Was die ENSTROGA AG für Ihre Kunden leistet

Der von uns als Energieversorger beeinflussbare Teil des Strompreises - die Kosten für Strombeschaffung und Vertrieb - liegt lediglich bei 22 %. Die ENSTROGA AG möchte die Verbraucher, die von staatlichen Preissteigerungen betroffen sind, vor zusätzlichen Preisanpassungen schützen. Daher halten wir den Preis so niedrig wie möglich für unsere Kunden. Dies gelingt mit einem Preissystem, das mit fairen Tarifen und kundenfreundlichen Vertragsoptionen arbeitet.

Was können Sie noch tun, um Ihre Stromkosten zu senken?

Strom ist essentiell im Alltag, das Leben ist nicht mehr denkbar ohne eine zuverlässige Stromversorgung. Tagtäglich nutzen wir die Energie aus der Steckdose. Es gibt zahlreiche Tipps, mit denen Sie Strom sparen können – und somit bares Geld. Ein passgenauer Tarif mit einer langen Preisgarantie schützt Sie beispielsweise vor Preisanpassungen der Energieversorger und hält Ihren Strompreis zudem über einen langen Zeitraum stabil. Über unseren Tarifrechner berechnen Sie Ihren individuellen Tarif und sehen direkt, wie viel Sie in 2017 sparen können.
Berlin, 11. Oktober 2016 - Im aktuellen Vergleichstest des Magazins WirtschaftsWoche schafft es die ENSTROGA AG erneut unter die Top Stromanbieter in Deutschland und wird für Ihre fairen und günstigen Tarife ausgezeichnet. Das Wirtschaftsmagazin führte in Zusammenarbeit mit dem Vergleichs-Portal Verivox einen Test der „günstigsten Anbieter in den 100 größten Städten“ durch. Dabei konnte die ENSTROGA AG gleich in mehreren Städten und bei unterschiedlichem Haushaltsgrößen wie gewohnt gut abschneiden. Im Jahr 2012 am Strommarkt gestartet, kann die ENSTROGA AG nach vier erfolgreichen Jahren mittlerweile stolz auf einige Auszeichnungen zurückblicken. Aktuell beansprucht der Berliner Energieversorger einen weiteren Erfolg für sich: Top-Stromanbieter. Der große Anbieter-Vergleich der WirtschaftsWoche in Kooperation mit Verivox schickte den Tarif „Einfach Natur“ in der Kategorie „Normalstrom ohne Bonus“ in den 100 größten Städten ins Rennen und dieser landete gleich mehrfach Platzierungen auf den Top-Plätzen. Die ENSTROGA AG bekam für diese Leistung von der WirtschaftsWoche den begehrten Titel „Top Stromanbieter“ verliehen.

Mit „Einfach Natur“ wird einfach gespart

Im Vergleichstest wurde der „Einfach Natur“-Tarif der ENSTROGA AG auf Fairness und auf ein kundenfreundliches Preis-Leistungs-Verhältnis überprüft. Im Anschluss trat dieser den Vergleich mit Tarifen anderer Anbieter, die die gleichen Konditionen bieten können, an. „Einfach Natur“ konnte sich dabei mehrfach weit oben im Ranking platzieren und damit gegen die Konkurrenz durchsetzen. Kein Wunder, denn wie alle ENSTROGA-Tarife – ist „EinfachNatur“ RenewablePLUS zertifiziert und bietet 12 Monate lang einen stabilen Energiepreis. Verbraucher können so umweltbewusst handeln und gleichzeitig Stromkosten sparen.

ENSTROGA AG nach wie vor an der Spitze

Die Auszeichnungen namhafter Magazine sowie unabhängiger Testinstitute sind ein Grund am aktuellen Kurs festzuhalten. Allein in diesem Jahr kann die ENSTROGA AG auf mehrere gute Ergebnisse stolz sein: Im März 2016 als „Bester Stromanbieter“ und im Februar 2016 als „N24-Testsieger“ ausgezeichnet, konnte der Energieversorger nun ein weiteres Mal in kurzer Zeit eine solch wichtige Auszeichnung ins heimische Berlin tragen. Wie viel auch Sie mit ENSTROGA-Tarifen sparen können, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der WirtschaftsWoche. Für den Wechsel zur ENSTROGA AG nutzen Sie einfach den Tarifrechner.
Wien, 09.September 2016 - Kaum auf dem Markt und schon die Nase vorn: Mit dem neuen Energieanbieter ENSTROGA GmbH in Österreich ist die ENSTROGA–Unternehmensgruppe Anfang September um ein weiteres Mitglied ergänzt worden. Bereits jetzt kann das junge Unternehmen überzeugen und landet auf Österreichs größtem Vergleichsportal durchblicker.at auf dem vordersten Rang.

Energie – sicher mit ENSTROGA

Anfang Juli konnte sich die ENSTROGA-Familie mit der spanischen FORTULUZ schon über „Zuwachs“ freuen. Mit der ENSTROGA GmbH profitieren ab jetzt auch die österreichischen Stromverbraucher von der Erfahrung des deutschen Energieunternehmens. Dabei können die Österreicher die Vorteile der ENSTROGA in vollem Umfang nutzen. Denn wie auch in Deutschland und in Spanien zeichnet sich die ENSTROGA GmbH durch faire Konditionen, günstige Preise und einen zuverlässigen Kundenservice aus.

Platz 1 auf durchblicker.at

Die ENSTROGA-Tarife übertreffen mit ihren kundenfreundlichen Leistungen damit auf Anhieb die Erwartungen auf dem österreichischen Energiemarkt. So positionierte sich der Tarif „Vollstrom“ nur wenige Tage nach dem Start bereits an erster Stelle unter den günstigsten Stromtarifen auf dem größten österreichischen Preisvergleichsportal durchblicker.at. Kein Wunder, denn der Tarif „Vollstrom“ überzeugt durch eine lange Preisgarantie von 12 Monaten, die die Kosten langfristig günstig und stabil hält. Dabei beträgt die Vertragsbindung nur ein Jahr und die Kündigungsfrist lediglich 2 Wochen. So gibt der Tarif neben der preislichen Stabilität trotzdem die nötige Flexibilität, um sich rundum gut versorgt zu fühlen.

Einfacher Wechsel

Neben dem Wechsel über das Vergleichsportal durchblicker.at haben die österreichischen Verbraucher selbstverständlich die Möglichkeit ihren Strom direkt bei der ENSTROGA GmbH zu bestellen. Auf www.enstroga.at ist dies in nur wenigen Klicks erledigt. Um einen passenden Tarif angezeigt zu bekommen, werden lediglich die Postleitzahl und der voraussichtliche Jahresverbrauch benötigt. Über das Online-Bestellformular kann der Auftrag zum Wechsel problemlos erfolgen. Ab dann kümmern wir uns um alles Weitere und Sie haben die Gewissheit zuverlässig mit Strom beliefert zu werden. Sie möchten mehr über die ENSTROGA GmbH erfahren: www.enstroga.at